News

Pressemeldung

14.07.2020

G- SHOCK präsentiert die neue limitierte Gravitymaster
Ein Kooperationsmodell mit dem neuen HondaJet

GWR-B1000HJ

Hamburg, Juli 2020 – G-SHOCK veröffentlicht die neuste Ergänzung seiner Gravitymaster-Serie, eine exklusive Produktreihe, welche durch seine anspruchsvollen Konzeptuhren für die Luftfahrt bekannt ist. Japans thoughester Uhrenhersteller entwickelte die neue GWR-B1000HJ in Zusammenarbeit mit Michimasa Fujino, President und CEO der Honda Aircraft Company und gleichzeitig Managing Officer der Honda Motor Co., Ltd. Das einzigartige Design der neuen Gravitymaster ist inspiriert von dem derzeit weltweit fortschrittlichsten Businessjet: dem HondaJet Elite.

 

Der HondaJet Elite ist der weltweit meistausgelieferte* Leichtgewicht-Businessjet seiner Klasse und wird hergestellt von Honda Aircraft Company.

Eines der auffälligsten Merkmale des HondaJets ist der patentierte Over-The-Wing Engine Mount (OTWEM). Die Triebwerke befinden sich hier oberhalb der Tragflächen und nicht wie bei anderen Privatjets üblich am Rumpfheck. Diese innovative Positionierung bietet zahlreiche Vorteile, so werden dadurch die Vibrationen und Triebwerksgeräusche reduziert, wodurch der Flug sanfter und ruhiger wird. Außerdem wird keine komplexe Befestigungskonstruktion im Rumpfheck mehr benötigt, womit mehr Stauraum für Gepäck entsteht.

Diese innovativen Eigenschaften machen den Flugzeugbauer zu einem perfekten Kooperationspartner für G-SHOCK, da beiden Marken das gleiche Engagement teilen: sich immer neuen Herausforderungen zu stellen und die fortschrittlichste Technologie effizient zu nutzen.

* Laut einer Umfrage der General Aviation Manufacturers Association (GAMA)

 

Die neue GWR-B1000HJ basiert auf einer Entwurfsskizze von Michimasa Fujino, der ebenfalls für das Design und die Entwicklung des HondaJet verantwortlich ist. Die Uhr verfügt über eine flugzeugförmige Anzeige für das eingelassene Zifferblatt knapp unterhalb der 12-Uhr-Position. Die leicht gewölbte Uhrenkrone wurde von der Form der Turbinenschaufeln des HondaJet-Triebwerks inspiriert, während die seitlichen Druckknöpfe bei der 2-Uhr- und 4-Uhr-Position ebenso wie die Triebwerksverkleidung des Jets auf Hochglanz poliert sind. Das HondaJet-Logo ist auf dem Zifferblatt, der Krone und den Armbändern der Uhr zu finden. Die Uhrendesigner von G-SHOCK besuchten die Vereinigten Staaten, um Hondas neuestes Flugzeug, den HondaJet Elite, persönlich zu sehen. Inspiriert von diesem Besuch haben sie die weiße Basis und das Metallic-Finish des Jets detailgetreu eingefangen und diese Farben auf dem Zifferblatt und den Logos der Uhr angebracht. Das gesamte Design spiegelt die vielfältigen Aspekte der HondaJet-Weltanschauung wider.

 

Wie die GWR-B1000, das Modell, auf dem die GWR-B1000HJ basiert, zeichnet sich das neuste Modell durch eine innovative stoßfeste Carbon Core Guard-Struktur aus. Die verwendeten Kohlefasern, welche ebenfalls für den Flugzeugrumpf verwendet werden, überzeugen durch ihre Stoßfestigkeit, das leichte Gewicht und die Haltbarkeit. Gleichzeitig ermöglicht die Duale Zeitanzeige, welche sich einfach über die App einstellen lässt, das Anzeigen einer zweiten Uhrzeit. Diese praktische Funktion eignet sich besonders gut für Vielflieger, welche regelmäßig verschiedene Zeitzonen durchqueren.

Diese exklusive Zusammenarbeit steht komplett im Einklang mit dem Streben nach Toughness und der Welt der Luftfahrt.

 

Die GWR-B1000HJ ist unter anderem mit folgenden Features ausgestattet: 

  • Triple G-Resistent
  • Bis zu 20 Bar wasserdicht
  • Bluetooth® Smart
  • Stoppfunktion
  • Alarmfunktion
  • LED Light
  • Duale Zeitanzeige
  • Fly-Back Funktion
  • Saphierglas
  • Radio Controlled
  • Tough-Solar-Power

 

Die GWR-B1000HJ ist ab sofort für eine UVP von 999 Euro bei ausgewählten 

G-SHOCK Händlern erhältlich.

 

Eine praktisch Händlersuche findet sich unter www.g-shock.de.

 

 

ÜBER HONDAJET ELITE

Der HondaJet Elite ist das derzeit schnellste, am weitesten und am höchsten fliegende Flugzeug seiner Klasse. Er verfügt über die zahlreichen technologischen Innovationen der Honda Aircraft Company, darunter die einzigartige OTWEM-Konfiguration (Over-The-Wing Engine Mount), Nase und Flügel bestehend aus Natural Laminar Flow (NLF), sowie den Rumpf gefertigt aus Verbundwerkstoff. Zusätzlich wird das Flugzeug wird von den GE Honda Aero Engines HF120 angetrieben. 

Der HondaJet Elite verwendet in seinem Rumpf Verbundwerkstoff, was das Gewicht des Flugzeugs reduziert und eine integrale Rumpfkonstruktion ermöglicht. Dies führt zu einer erhöhten strukturellen Langlebigkeit. All diese wegweisenden Eigenschaften tragen zu der überragenden Leistung des Flugzeugs, seiner beispiellosen Effizienz und dem maximalen Platzangebot im Rumpf bei und machen die Kabine des Flugzeugs zur größten in seiner Klasse. Die HondaJet-Flotte besteht derzeit aus über 150 Flugzeugen weltweit und ist 2017, 2018 und 2019 der am häufigsten ausgelieferte Leichtgewicht-Jet seiner Klasse.

 

HondaJet Film: G-SHOCK

https://www.youtube.com/watch?v=IWtfKiwdwZY&feature=youtu.be

GWR-B1000HJ Homepage:

https://world.g-shock.com/asia-mea/en/products/mog/gravitymaster/gwr-b1000hj/

 

 

ÜBER G-SHOCK                

G-SHOCK entstand aus der Idee und dem Wunsch, eine unzerstörbare Uhr zu erschaffen. Die Ingenieure von CASIO folgten dem „Triple 10“ Konzept, welches beinhaltete, dass die Uhr einen Sturz aus 10 Metern Höhe überstehen, 10 Bar Wasserdruck aushalten und mit nur einer einzigen Batterie eine Laufzeit von 10 Jahren haben sollte. Seit dem Launch im Jahre 1983 hat G-SHOCK an diesem Konzept festgehalten und die G-SHOCK Modelle durch Entwicklung immer weiter perfektioniert



Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder