News

Pressemeldung

02.05.2019

Führungswechsel bei der CASIO Europe GmbH
Kazuyuki Yamashita wird erneut Geschäftsführer der CASIO Europa-Zentrale

Norderstedt, 02. Mai 2019 - Die europäische Zentrale des Elektronikkonzerns CASIO heißt einen langjährigen und erfahrenen Geschäftsführer erneut willkommen: Nach 3 Jahren Aufenthalt in Japan kehrte Kazuyuki Yamashita im April an die Spitze der Europa-Zentrale zurück, um das Geschäft in einem der wichtigsten Märkte des Konzerns weiter zu entwickeln.

Yamashita, der über 34 Jahre Erfahrung bei CASIO in unterschiedlichen Ländern mitbringt, davon 18 Jahre in Europa, übernimmt die Position von Tomoo Kato, welcher in die Zentrale nach Japan wechselt, um dort ab dem 7. Mai 2019 die Position des Executive Officer, Senior General Manager, Overseas Sales Division einzunehmen.

„Die Tatsache, dass sich die europäische Handelslandschaft als auch das Konsum- und Kommunikationsverhalten in Europa heutzutage mit hoher Geschwindigkeit verändern, stellt uns in allen Geschäftsbereichen täglich vor neue Herausforderungen. Während ich mich darauf freue, meine globalen Erfahrungen einzubringen und wieder mit den europäischen Geschäftspartnern und dem Team in diesen Zeiten zu arbeiten, bin ich davon überzeugt, dass wir gemeinsam diese sehr dynamischen Veränderungen meistern und sie als Chance für weiteres Wachstum in Europa nutzen werden“, so Yamashita.

Yoshiyuki Kuroda, stellvertretender Geschäftsführer der CASIO Europe GmbH, wird weiter an Yamashitas Seite arbeiten und verantwortet auch künftig das System Business und Corporate Planning.

Weitere Informationen unter:
http://world.casio.com/
www.casio-europe.com

Kontakt für weitere Fragen:
Pressekontakt Fachhandelsmedien Deutschland und Österreich:
Corinna Fromm Communication
Telefon: +49 (0) 89 / 55 05 20 50
E-Mail: casio@corinnafromm.de

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder