ClassWiz - BE INSPIRED, CHANGE THE FUTURE -
Das Projekt Förderung Art Cases 2022 Art Cases 2021

Stoyan Petrov

Thema: Die Kraft der Innovation

Frage 1: Erzählen Sie uns ein wenig über sich

S. Petrov: Ich bin ein Konzeptentwickler in der Spieleindustrie. Ich liebe es, mit verschiedenen Stilen und einer großen Bandbreite an Themen zu experimentieren.

Was mich am meisten inspiriert, sind die Menschen, die mir auf der Straße über den Weg laufen. Es ist diese bunte Mischung aus Eigenschaften, Lebensstilen und Verhaltensweisen, die meine Kreativität antreibt und mir hilft, interessante Charaktere und Situationen zu entwerfen.

Die Kraft der Innovation

Frage 2: Worauf haben Sie sich konzentriert oder wovon haben Sie sich inspirieren lassen, als Sie dieses Design für CASIO entworfen haben? (Erzählen Sie uns ein wenig über Ihren künstlerischen Prozess.)

S. Petrov: Ich schätze mich sehr glücklich, in einer Zeit geboren zu sein und zu leben, in der es so viele wissenschaftliche und technologische Durchbrüche gibt. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, wie unser Leben in 10 Jahren aussehen oder was der nächste große Sprung sein wird. Aber als ich anfing, meine Ideen für dieses Projekt zu skizzieren, war alles woran ich dachte -vielleicht kann jeder dieser Superheld sein, der eine bessere Zukunft gestalten kann. Denn ein Superheld zu sein, bedeutet nicht immer, Wolkenkratzer zu erklimmen oder Laserstrahlen aus den Augen zu schießen. Manchmal geht es darum, ein Heilmittel für eine seltene Krankheit zu finden. Oder ein Fahrzeug zu entwerfen, das weniger Ressourcen verbraucht und den menschlichen Fußabdruck reduziert. Oder sogar etwas so Kleines wie eine Büroklammer zu erfinden. Vielleicht ist alles, was wir brauchen, um Superheld zu werden, ein Paar Flügel, die uns helfen zu schweben. Und vielleicht ist dieses Paar Flügel die Wissenschaft.

Frage 3: Durch diese Kampagne versucht CASIO, das Verständnis und die Leidenschaft von Schülerinnen und Schülern für Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik zu wecken.
Da Sie wissen, dass Tausende von Schülern Ihr Kunstwerk sehen werden, gibt es eine bestimmte Geschichte (persönlich oder anderweitig), die Sie mit diesen Schülern teilen möchten? Gibt es ein MINT-Thema, für das Sie selbst eine Leidenschaft empfinden?


S. Petrov: Vor ein paar Jahren hatte ich das Glück, Teil eines kleinen Teams von Spieleentwicklern zu sein, deren Aufgabe es war, 14 Spiele und interaktive Erlebnisse für ein Kindermuseum in Bulgarien zu entwickeln, die die wichtigsten Bereiche der Wissenschaft miteinander verbinden. Als leitender 2d-Artist bei diesem Projekt war es meine Aufgabe, alles so zu gestalten, dass selbst das komplexeste Konzept für die jüngsten Besucher verständlich wurde. Die Themen waren vielfältig - von Paläontologie über Landwirtschaft bis hin zum Weltraum - und wir mussten eng mit einer Gruppe von Wissenschaftlern zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass diese Erlebnisse nicht nur visuell ansprechend und unterhaltsam, sondern vor allem auch lehrreich waren. Ich denke, unser Team hat einen ziemlich guten Job gemacht, aber die Wirkung unserer Arbeit übertraf all meine Erwartungen, als ich das Museum ein Jahr später besuchte. Ich sah Dutzende von Kindern, die unsere Spiele nicht nur mit Begeisterung spielten, sondern sich auch lebhaft darüber unterhielten. Sie verstanden perfekt all die wichtigen Botschaften, die wir versucht hatten in ein unterhaltsames Paket zu verpacken. In diesem Moment wurde mir klar, wie attraktiv Wissenschaft für Kinder sein kann. Alles, was es braucht, ist die richtige Kommunikation. Und in diesem speziellen Fall war das ein nett aussehendes, lustiges Spiel.

Zum Design Case aus dem Jahr 2022

Zum Künstler