News

Pressemeldung

17.03.2016

Starpianist fördert Deutschlands Klaviertalente
Benjamin Grosvenor will mit einer Masterclass Schüler für das Klavierspielen begeistern

- Benjamin Grosvenor gibt am 20. Mai eine exklusive Masterclass in Berlin
- Sechs Schüler aus ganz Deutschland können sich in Vorentscheiden qualifizieren
- Anmeldung für die bundesweiten Vorentscheide „Talent Days“ unter: www.talent-days.de

März 2016 – Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Dieses Sprichwort trifft auch auf den Starpianisten Benjamin Grosvenor zu. Der Brite machte bereits mit elf Jahren von sich reden, als er als Gewinner aus der BBC Young Musician Competition hervorging.

Am 20. Mai 2016 gibt der Starpianist in Berlin eine individuelle Masterclass. Hier erhalten sechs Schüler die Gelegenheit, Grosvenor bei einem 30-minütigen Einzelunterricht genau auf die Finger zu schauen und dabei von und mit ihm zu lernen. War das Konzept der Masterclass bisher eher für Studierende an Musikhochschulen beschränkt, richtet sich das Angebot dieses Mal an die ganz jungen Talente.

Wer einen der sechs Plätze der Masterclass bekommt, entscheidet sich in Vorspielwettbewerben, den „Talent Days“, welche vom 16. April bis zum 8. Mai an Schulen in ganz Deutschland stattfinden werden. Alle begabten Musiker zwischen 12 und 18 Jahren können sich für einen der Wettbewerbe an den Partnerschulen in Hamburg, Daun, Bonn, Augsburg, Berlin und Halle (Saale) anmelden und ihr Können unter Beweis stellen. Die Teilnahme steht allen Tastentalenten offen und ist nicht auf die Schülerschaft beschränkt. Im Anschluss an die jeweiligen Vorentscheide wird die virtuose Pianistin Irene Veneziano ein Konzert für alle Beteiligten geben.

Die jungen Talente, die als Sieger aus den „Talent Days“ hervorgehen und sich damit einen der Plätze der individuellen Masterclass mit Grosvenor erspielen, reisen am 20. Mai zusammen mit ihrer Begleitperson nach Berlin. Nach der Masterclass erwartet alle Teilnehmer und Partner außerdem ein privates, exklusives Konzert mit dem Starpianisten.

Unterstützt wird das Projekt zur Musikförderung von Casio Music Europe, C. Bechstein, dem BDPM (Bundesverband privater Musikschulen) und den Magazinen Crescendo , Tastenwelt und das Musikinstrument.

Im Zuge der Aktion bekommt jede Partnerschule das Premium Digitalpiano Celviano Grand Hybrid zur Verfügung gestellt, welches gemeinsam von C.Bechstein und CASIO entwickelt wurde. Auch nach den Wettbewerben und der Masterclass wird das Instrument an den Schulen verbleiben, um den Musikunterricht dauerhaft zu fördern. Das dürfte auch Benjamin Grosvenor befürworten, der seit September 2015 begeisterter Markenbotschafter für das Celviano Grand Hybrid Digitalpiano ist: „Digitalpianos waren immer ein großer Bestandteil meines Lebens. Meine Mutter war Klavierlehrerin und wir wohnten in einer Doppelhaushälfte. Oft konnte ich nicht an unserem Flügel spielen, weil die Nachbarn sich wegen der Lautstärke beschweren könnten.“ Das Üben am Digitalpiano scheint sich, zumindest für den jungen Starpianisten, ausgezahlt zu haben.

Nähere Informationen unter:
www.talent-days.de
www.grand-hybrid.de
www.benjamingrosvenor.co.uk/
www.ireneveneziano.com/en
www.bdpm-musikschulverband.de/aufgaben/akademie/kongress-2016

Alle Termine im Überblick:
16.04. Vorentscheid in Hamburg, Albert-Schweitzer Gymnasium
17.04. Vorentscheid in Bonn, Marios Musikschule GmbH
24.04. Vorentscheid in Berlin-Pankow, Westerland Musikschule
30.04. Vorentscheid in Daun, Spiel mit! Musikschule
07.05. Vorentscheid in Augsburg, downtown music institute
08.05. Vorentscheid in Halle (Saale), Musik-Etage gUG
20.05. Masterclass mit Benjamin Grosvenor in Berlin

Für Rückfragen, die Zusendung weiterer Pressematerialen oder die Vermittlung von Interviews stehen wir Ihnen unter folgendem Kontakt gerne zur Verfügung:

PRESSEKONTAKT
Kruger Media GmbH | Brand Communication
Vanessa Mertens | vanessa.mertens@kruger-media.de Torstraße 171 | 10115 Berlin | +49 (0)30 3064548-30

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder

Keine Pressebilder vorhanden