News

Pressemeldung

02.10.2015

Warum Schulrechner?
Argumente für Eltern zur Anschaffung von Schul- und Grafikrechnern

Norderstedt, 02. Oktober 2015. Zum Schuljahresanfang fragen Eltern oft nach, warum Kinder einen Schul- oder Grafikrechner für das neue Schuljahr benötigen. Ob ihr Sohn oder ihre Tochter nicht auch ein Smartphone nutzen könnte? Viele dieser Eltern erinnern sich noch an ihren einfachen Schulrechner. Doch Schul- und Grafikrechner wurden, wie andere digitale Medien auch, stetig weiterentwickelt. Aus der alten reinen Rechenmaschine sind moderne digitale Lernmittel geworden, die Schülerinnen und Schülern helfen, mathematische Zusammenhänge zu verstehen. Lehrkräfte stehen vor der Herausforderung, die Vorteile überzeugend darzustellen. „Eine Auflistung von Funktionen hilft Eltern wenig“, weiß Jörg Reddmann, Educational Manager bei CASIO. „Stattdessen können Lehrkräfte konkrete Anwendungen für einen motivierenden, realitätssnahen Mathematikunterricht mit modernen Schulrechnern nennen. Beispiele hierfür sind die Tabellenkalkulation, die viele Eltern von ihrem PC kennen, oder auch die einfache Visualisierung von Graphen, Tabellen und Listen.“

Prüfungs- und alltagstauglich
Im Vergleich zu Smartphones, Tablets oder Notebooks gibt es handfeste Argumente, die für den Einsatz moderner Schul- und Grafikrechner sprechen, wie ihre Prüfungssicherheit. Im Alltag bewähren sich Schul- und Grafikrechner als robuste und weitestgehend wartungsfreie Begleiter mit langer Batterielaufzeit – gezielt ohne drahtlose Kommunikation. Bei der gemeinsamen Arbeit mit dem gleichen Modell sind Arbeitsschritte leichter nachvollziehbar. Diese Standardisierung lässt sich mit Smartphones in der Regel nicht so einfach umsetzen. Welche Schul- und Grafikrechner zu Prüfungen zugelassen bzw. verpflichtend einzusetzen sind, entscheiden die Bundesländer individuell. Idealerweise werden im Unterricht die Modelle eingesetzt, welche auch für den Einsatz in der Prüfung zugelassen sind.

Fünf Argumente von CASIO zur Anschaffung von Schul- und Grafikrechnern:
  • In Prüfungen erlaubt
    Die Zulassung zum Unterrichts- bzw. Prüfungseinsatz von Schul- und Grafikrechnern ist in Deutschland föderalistisch geregelt. Welche Modelle Lernende in Ihrem Bundesland nutzen dürfen, erfahren Sie auf der Website www.casio-schulrechner.de/zulassungsrichtlinien.

  • Mehr Zeit zum Lernen
    Rechner übernehmen monotone, sich wiederholende Rechenschritte. Lernenden bleibt Zeit, sich auf das mathematische Problem zu konzentrieren.

  • Treue Begleiter
    Schul- und Grafikrechner sind robust, wartungsarm und langlebig.

  • Gleiche Arbeitsschritte
    Unterrichten wird leichter, wenn alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse mit dem gleichen Gerät arbeiten.

  • Zusammenhänge sichtbar machen
    Schul- und Grafikrechner bieten mit Funktionen wie der QR Code Funktion oder der Bild- und Videoanalyse interessante Möglichkeiten, mathematische Zusammenhänge zu visualisieren und zu entdecken.



Weitere Informationen unter:
www.casio-schulrechner.de

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Nadja Schulze
Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation GmbH
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 890 696-27
Fax: +49 (0)40 890 696-20
E-Mail: ns@mann-beisst-hund.de

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder