News

Pressemeldung

20.02.2015

GPW-1000
Exakteste Zeitanzeige - überall auf der Welt durch Hybridtechnologie

Norderstedt, Februar 2015 - Mit der neuen GPW-1000 präsentiert G-SHOCK nicht weniger als einen Meilenstein der jahrtausendealten Geschichte der Zeitmessung. So exakt wie nur irgend möglich, das ist das oberste Ziel eines jeden Uhreningenieurs: Die GPW-1000 vereint Funktechnologie mit GPS Signalen und ist so als wohl einzige Armbanduhr in der Lage, nahezu überall auf der Erde die präzise Uhrzeit anzuzeigen.

Der Stand der Sonne - ihr Lauf über das Himmeldach, das war über viele Jahrtausende die verlässlichste Orientierung für die frühen Menschen. Für Jagd und Wanderung sicherlich exakt genug, genügte das Ungefähre im Laufe der Menschheitsentwicklung nicht mehr und die ersten echten Uhren entstanden mit Wasserauslaufgefäßen und präziseren Sonnenuhren. Die ersten Uhren wie wir sie heute kennen entstanden tausende Jahre später: zunächst in großer Ausführung für die Kirchtürme und später miniaturisiert - kleiner und kleiner bis die komplizierte Mechanik schließlich in die Westentasche passte. Doch nicht für jedermann, über lange Zeit blieben die kostspieligen, handwerklichen Meisterstücke einer adligen und betuchten Elite vorbehalten. Durch militärischen Bedarf entstanden letztlich die ersten Armbanduhren in Serie, die mit neuen Produktionsmöglichkeiten in großer Zahl und für jeden verfügbar ihren weltweiten Siegeszug antraten. Ab nun ging es den Entwicklern fast nur noch um Präzision - mit den ersten Digitaluhren und später der aufkommenden Funktechnologie konnte ungeahnte Genauigkeit erreicht werden - die Evolution der Genauigkeit war scheinbar abgeschlossen.

Genau das sahen die G-SHOCK Ingenieure anders. Die japanische Marke ist bekannt für Innovation in jedem Bereich, und so genügte es den anspruchsvollen Entwicklern noch nicht, mit den fast unzerstörbaren Uhren mit ihrem hochpräzisen Quartzwerk und exakter Funktechnologie die treuesten Armbanduhren der Welt erschaffen zu haben. Die Lücken, die von den sechs weltweit aktiven Funktürme hinterlassen werden, während sie die atomgesteuerte Uhrzeit in alle Himmelrichtungen senden, waren ihnen noch zu groß. So entstand die Idee zur GPW-1000 - mit der Ambition, eine hochpräzise Armbanduhr zu erschaffen, die auf der ganzen Welt und zu jeder Zeit die genaue Uhrzeit anzeigen kann. Als Hybridmodell vereint sie GPS Signale mit Funksignalen und bleibt auf jedem Punkt des Globus so exakt wie keine andere Armbanduhr.

Professional Precision, so der Claim der neuen G-SHOCK - was das im professionellen Rahmen bedeutet, zeigt die aktuelle Kampagne der Marke. Mit den Helikopterpiloten von Atlantic Airways, die SAR (Search & Rescue) Aufgaben im Nordatlantik übernehmen, ist ein sowohl bildsprachlich als auch inhaltlich beeindruckender Clip entstanden, der zeigt, dass es eben wirklich um wenige Sekunden gehen kann, wenn es die Situation erfordert. Im Notfall ist absolute Präzision vonnöten - es geht um Menschenleben. Im Fall der Fälle ergänzt die G-SHOCK die wichtigsten Bordinstrumente - so wie es nur eine echte Fliegeruhr kann. Die GPW-1000 ergänzt die Gravitymaster Serie, die sich, als Teil der G-SHOCK Premium Kollektion, als vollwertige, professionelle Modelle für Aviation versteht. Und wo ein Hubschrauberpilot an die Grenzen des fliegerisch Machbaren gelangt, und sich durch seine Fähigkeiten von allen anderen Piloten absetzt, da zeigt auch die Gravitymaster Linie mit der legendären G-SHOCK Stoßfestigkeit, Triple G Resist Technologie und der Smart Access Bedienung wo die Unterschiede zu herkömmlichen Uhrenmodellen liegen.

Technisch zeigt nämlich insbesondere die GPW-1000 das Fortschrittlichste was die G-SHOCK Entwickler zu bieten haben: ultrakleine Motoren treiben die Zeiger an, so bleibt genug Platz für das GPS Modul, das zusätzlich besonders stromsparend agiert. Die Tough Solar Technologie wurde mit äußerst effizienten Solarzellen versehen um bis zu 24 Monate Unabhängigkeit sicherzustellen. Weitere Besonderheiten sind die GPS Antenne aus Keramik sowie die bewährte Triple G Technologie, die das digitale Herz der GPW-1000 auch bei höchsten Belastungen sicher vor Fliehkräften schützt. Auf zwei Anzeigen können unterschiedliche Ortszeiten zugleich angezeigt werden, gerade für Vielreisende und internationale Kommunikation besonders nützlich.

Die neue GPW-1000 (UVP € 795) ist seit Oktober 2014 in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich, eine praktische Händlersuchfunktion findet sich unter www.gravitymaster. eu/de/distributor/.

Technische Features der GPW-1000 sind unter anderem:

• G-SHOCK Stoßfestigkeit
• Hybridtechnologie: GPS und Funksignalempfang
• LED Beleuchtung
• Weltzeitanzeige
• Tough Solar Solarladesystem
• Alarmfunktion
• Datumsanzeige
• Stoppfunktion
• Saphirglas
• Karbon-Resin Armband
• Smart Access Technologie
• Bis zu 20Bar wasserdicht

ÜBER G-SHOCK
G-SHOCK entstand aus der Idee und dem Wunsch, eine unzerstörbare Uhr zu erschaffen. Die Ingenieure von CASIO folgten dem "Triple 10" Konzept, welches beinhaltete dass die Uhr einen Sturz aus 10 Metern Höhe überstehen, 10 Bar Wasserdruck aushalten und mit nur einer einzigen Batterie eine Laufzeit von 10 Jahren habe sollte.

Seit dem Launch im Jahre 1983 hat G-SHOCK weiterhin an diesem Konzept festgehalten und die Weiterentwicklung der G-SHOCK Modelle perfektioniert.

Pressekontakt für Fachmedien Deutschland/Österreich:
Corinna Fromm Communication
Sabrina Rauen
Seilerstraße 24
20359 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 8000 73 820
E-Mail: kontakt@corinnafromm.de

Pressekontakt für Publikumsmedien Deutschland/Österreich:
BOLD Communication & Marketing GmbH
Jana Kuch
Torstrasse 68
D-10119 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 20 21 577 22
E-Mail: jana.kuch@boldberlin.com

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder