News

Pressemeldung

07.02.2013

Elektronische Wörterbücher in Prüfungen genehmigt

Ab 2014 lässt Sachsen elektronische Wörterbücher in der Abiturergänzungsprüfung in Latein zu. Der Freistaat ist bereits das vierte Bundesland, das die digitalen Lernhilfen in Prüfungen erlaubt.

Norderstedt, 07. Februar 2013. Sächsische Schüler, die im Abitur das Latinum ablegen möchten, haben ab 2014 die Wahl: Sie dürfen entweder ein elektronisches oder ein Papierwörterbuch in der so genannten Abiturergänzungsprüfung verwenden. "Mit der Entscheidung trägt das sächsische Kultusministerium dem Wunsch von Lernenden und Lehrenden nach zeitgemäßen, digitalen Lernhilfen Rechnung", kommentiert Günter Riegerl, Produktmanager für elektronische Wörterbücher bei CASIO. "Die schnelle Bedienung unserer digitalen Wörterbücher hilft den Schülern, sich auf das Wesentliche - die Sprache - zu konzentrieren." Vor Sachsen haben bereits Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen im Abitur elektronische Nachschlagewerke als Alternative zu Papierwörterbüchern genehmigt - nicht nur in Latein, sondern in sämtlichen Fremdsprachen.

Elektronische Wörterbücher an vielen Schulen im Einsatz
Mit der Entscheidung liegen die vier Bundesländer ganz im Trend der Kultusministerkonferenz. Das Gremium hatte bereits im Oktober 2012 in den "Bildungsstandards für die fortgeführte Fremdsprache für die Abiturprüfung" festgeschrieben, dass die Länder elektronische Wörterbücher in der Abiturprüfung zulassen dürfen, sofern jedem Schüler ein Gerät zur Verfügung steht und der Umgang geübt wurde. Ab dem Schuljahr 2016/17 müssen alle Bundesländer die neuen Bildungsstandards umsetzen.
In Nordrhein-Westfalen steht die Entscheidung über die digitalen Lernhilfen im Abitur noch aus. Im Unterricht werden die Nachschlagewerke jedoch an vielen Schulen längst eingesetzt. So zum Beispiel am Humboldtgymnasium Solingen. Englischlehrerin Esther Drammer berichtet: "Seit 2005 arbeiten wir an unserer Schule mit den EX-word-Modellen von CASIO und erzielen damit sehr gute Erfolge: Fast jeder Schüler besitzt ein eigenes Gerät und hat es auch im Unterricht ständig dabei. Das ist bei Papierwörterbüchern ja eher nicht der Fall. Ich hoffe sehr, dass wir die Geräte bald auch in den Abiturprüfungen einsetzen dürfen."

Leicht zu bedienen und didaktisch empfohlen
Tippen führt schneller zur gesuchten Vokabel als Blättern. Außerdem wiegen die digitalen Nachschlagewerke nur einen Bruchteil ihrer papiernen Vorläufer - die praktischen Vorteile liegen buchstäblich auf der Hand. So vereint das aktuelle Schülermodell von CASIO, das EX-word EW-G550C, auf 175 g die vollständigen Inhalte von neun ein- und zweisprachigen Standard-Schulwörterbüchern der Verlage PONS, Duden und Oxford in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Latein. Verschiedene Suchfunktionen helfen, auch schwierige Vokabeln und Redewendungen schnell aufzuspüren.
Die didaktischen Vorteile der digitalen Lernhilfen belegt eine Wörterbuch-Vergleichsstudie der Universität Osnabrück: Schüler erweitern mit elektronischen Wörterbüchern nachhaltiger ihren Wortschatz als mit Papierwörterbüchern, finden beim Nachschlagen häufiger die korrekte Vokabel und sind motivierter, bei Wortschatzfragen selbstständig Antworten in einem Wörterbuch zu suchen. Bereits fünf Mal haben die Experten für digitales Lernen der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) EX-word Modelle von CASIO mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet. Die GIGA-Maus, eine Auszeichnung für pädagogisch besonders wertvolle digitale Lernprodukte, ging bereits dreimal an ein EX-word.

Einladung zum Praxistest
Die zunehmende Verbreitung elektronischer Wörterbücher ist Teil eines gesellschaftlichen Trends zu mehr digitalen Lernmitteln - auch Computer und Whiteboards sind aus den Klassenräumen nicht mehr wegzudenken. "Digital ist aber nicht automatisch besser", erklärt Riegerl. "Deshalb haben wir bei der Entwicklung unserer elektronischen Wörterbücher intensiv mit Fremdsprachenlehrern zusammengearbeitet." Das Ergebnis können Lehrkräfte unverbindlich einem Praxistest unterziehen: Interessierten Fremdsprachenlehrern stellt CASIO Leihkoffer mit einem Klassensatz elektronischer Wörterbücher der Marke EX-word zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.EX-word.de
CASIO auf der didacta 2013 in Köln: Halle 9.1, Stand D56


Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Nadja Schulze, Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 890 696-27, Fax: +49 (0)40 890 696-20
E-Mail: ns@mann-beisst-hund.de

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder

Keine Pressebilder vorhanden