News

Pressemeldung

16.09.2011

CASIO Vektoria Award mit 3.000 Euro Preisgeld dotiert
Streng geheim: Schülerwettbewerb zum Thema Kryptologie

Norderstedt, 16. September 2011 - Beim Schülerkreativwettbewerb "Vektoria Award" sucht Casio die besten Beträge zum Thema Kryptologie. SchülerInnen der Klassen 5 bis 13 sind dazu aufgerufen, ihre persönliche Sicht auf dieses hochaktuelle Thema in Form einer 2D-Präsentation darzustellen - als Plakat, Schild, Foto oder auch als Collage. Ausführliche Informationen finden sich auf www.casio-vektoria-award.de sowie auf der Facebook-Präsenz des Wettbewerbs. Als Preisgeld winken insgesamt 3.000 Euro, Teilnahmeschluss ist der 26. November 2011.

Kryptologie - ein hochaktuelles Thema mit historischen Wurzeln: Schon in der Antike verschlüsselte man geheime Botschaften mit Zahlencodes. Heute sind Verschlüsselungen vielerorts im Alltag präsent und die gesicherte Übermittlung von Informationen ist topaktuell - ob bei persönlichen Daten, Bankgeschäften oder der IT-Sicherheit. Die Komplexität und Vielfalt der Kryptologie aus der ganz persönlichen Sicht darzustellen, ist die Aufgabe der TeilnehmerInnen des Vektoria Awards 2011. Als Medium dient dabei das Format "2D-Präsentation": Beiträge können beispielsweise als Plakat, Schild, Collage oder Foto realisiert werden, auf Material wie Papier, Kunststoff oder Holz. Nach dem Einsendeschluss wird eine Vorauswahl der zehn besten Beiträge online gestellt, aus welcher die die Besucher der Website und der Facebook-Präsenz ihren Favoriten wählen. Dem Gewinner des Publikumspreises winkt eine EXILIM Digitalkamera.

Die drei Vektoria Awards, dotiert mit insgesamt 3.000 Euro, vergibt eine Experten-Jury aus den Bereichen Mathematik/Wissenschaft, Kryptologie, IT und der Kreativbranche: Juroren sind Tobias Schrödel, Deutschlands erster Comdey-Hacker, Autor und Kryptologie-Experte Klaus Schmeh sowie Barbara Dechant, visuelle Gestalterin und Gründerin des Buchstabenmuseums.
Schirmherrin und langjähriges Jurymitglied ist Hadwig Dorsch, Kuratorin am Deutschen Technikmuseum.

Harald Schröder, General Division Manager Marketing bei der CASIO Europe GmbH, freut sich schon auf die Beiträge: "Kryptologie ist ein spannendes und komplexes Thema. Schülerinnen und Schüler können sich durch historische Beispiele, aktuelle Themen, oder auch eigene Erfahrungen im Umgang mit Internet und Computern inspirieren lassen. Wir sind gespannt!"

Der Wettbewerb wird veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Technikmuseum, dem IT-Sicherheitsverband TeleTrust e. V., der Bundesinitiative "Komm, mach MINT" und der Chatcommunity knuddels.de.

Alle Informationen zum Wettbewerb: www.casio-vektoria-award.de
Der Vektoria Award auf Facebook: www.facebook.com/vektoria.award.casio

Ansprechpartner:
Agentur index
Ann-Kathrin Fleckner
Zinnowitzer Straße 1
10115 Berlin
T: 030-390 88 195 (Zentrale: -300)
F: 030-390 88 199
M: a.fleckner@index.de

Download Pressemeldung:

Diese Pressemeldung als PDF-Datei

Pressebilder

Keine Pressebilder vorhanden